Eine Reise zum Selbst – 1.000 Fragen an mich #12 und #13

Schlagwörter

, , , , , ,

  1. Gibt es Freundschaft auf den ersten Blick?
    Nein. Aber Zuneigung und einen Vertrauensvorschuss.
  2. Gönnst du dir selbst regelmäßig eine Pause?
    Nein.
  3. Bist du jemals verliebt gewesen, ohne es zu wollen?
    Oh ja.
  4. Steckst du Menschen in Schubladen?
    Obwohl ich das zu verhindern versuche, passiert es manchmal. Aber ich sortiere die Menschen da auch gerne wieder raus.
  5. Welches Geräusch magst du?
    Das Meer, das Motorengeräusch eines Käfers, die Kaffeemaschine am Morgen, die Schmatzer vom Keks, das Plärren und Schnurren der Katzen, das Schnauben von Pferden, das Ausstempelgeräusch.
  6. Wann warst du am glücklichsten?
    Seit ich den Gatten und den Keks in meinem Leben habe.
  7. Mit wem bist du gern zusammen?
    Mit dem Gatten und dem Keks. Mit Menschen, die auch mich mögen.
  8. Willst du immer alles erklären?
    Ich will immer alles verstehen.
  9. Wann hast du zuletzt deine Angst überwunden?
    Keine Ahnung.
  10. Was war deine größte Jugendsünde?
    Das werde ich hier wohl nicht verraten. Irgendwann liest der Keks vielleicht mit. Kind: Finger weg von Kippen, Schnaps und doofen Jungs!
  11. Was willst du einfach nicht einsehen?
    Das manches nicht so schnell geht, wie ich es gerne hätte. Das wir unsere Welt eigenhändig zerstören.
  12. Welche Anekdote über dich hörst du noch häufig?
    Keine Ahnung.
  13. Welchen Tag in deinem Leben würdest du gern noch einmal erleben?
    Ach, wer weiß, was noch so kommt.
  14. Hättest du lieber mehr Zeit oder mehr Geld?
    Mehr Geld, denn dann hätte ich mehr Zeit.
  15. Würdest du gern in die Zukunft schauen können?
    Nein, das würde mir Angst machen.
  16. Kannst du gut deine Grenzen definieren?
    Ja, endlich.
  17. Bist du jemals in eine gefährliche Situation geraten?
    Ja.
  18. Hast du einen Tick?
    Ja. Ich HASSE es, wenn Sachen nicht genau so da stehen, wie ich das gerne hätte. Ich schiebe und schubse. Kerzenhalter, Bilder, Deko. Ich fühle mich nicht wohl, wenn die Sachen nicht geordnet sind und da, wo sie hingehören. Oder einfach lieblos irgendwo hin gestellt.
  19. Ist Glück ein Ziel oder eine Momentaufnahme?
    Glück ist allgegenwärtig und ich kann es immer öfter immer besser sehen und fühlen.
  20. Mit wem würdest du deine letzten Minuten verbringen wollen?
    Ich hätte gern meine Familie oder andere liebe Menschen um mich herum.
  21. Fühlst du dich im Leben zu etwas berufen?
    Vielleicht zum Zuhören.
  22. Bist du nach etwas süchtig?
    Hm. Schokolade? Meer? Eine echte Sucht habe ich nicht entwickelt.
  23. Wessen Tod hat dich am meisten berührt?
    Der von meinem Opa.
  24. Wie würde der Titel deiner Autobiographie lauten?
    Am Ende war alles gut.
  25. In welchem Maße entsprichst du bereits der Person, die du sein möchtest?
    Ich komme dem Ganzen jeden Tag näher.
  26. Wann muss man eine Beziehung beenden?
    Wenn der Respekt fehlt.
  27. Wie wichtig ist dir deine Arbeit?
    Sehr wichtig.
  28. Was würdest du gern gut beherrschen?
    Sprachen, Instrumente, mich.
  29. Glaubst du, dass Geld glücklich macht?
    Jaein.
  30. Würdest du dich heute wieder für deinen Partner entscheiden?
    Ja.
  31. In welcher Sportart bist du deiner Meinung nach gut?
    Sport. Haha. Der war gut.
  32. Heuchelst du häufig Interesse?
    Nein. Und ich hasse gezwungenen Smalltalk.
  33. Kannst du gut Geschichten erzählen?
    Nein.
  34. Wem gönnst du nur das Allerbeste?
    Jedem, der kein Arschloch ist.
  35. Was hast du zu deinem eigenen Bedauern verpasst?
    Gott sei Dank weiß ich das nicht.
  36. Kannst du dich gut ablenken?
    Ja.
  37. In welcher Kleidung fühlst du dich am wohlsten?
    In Sachen, die mir passen.
  38. Wovon hast du geglaubt, dass es dir nie passieren würde?
    Dass ich das schwarze Schaf der Familie bin, weil ich den Finger in die Wunde gelegt habe. Dass ich meiner Oma den Hintern abputzen würde. Dass ich einen Kaiserschnitt haben würde.
  39. Würdest du gern zum anderen Geschlecht gehören?
    Nur mal einen Tag.
  40. Wer nervt dich gelegentlich?
    Der Gatte.