Wochenendkram

Schlagwörter

, , , , , ,

Das Wochenende begann am Freitag damit, dass ich den Keks am Freitag aus der Kita abholte, bereits in voller Stallmontur. Wir fuhren also los zum Stall, holten auf dem Weg das obligatorische Eis und dann haben wir uns um das Pony gekümmert, einen kleinen Spaziergang gemacht und dann musste ich mich auch schon fast ein wenig beeilen, denn für den Abend war eine weitere Ausgabe des Mütterstammtischs der Kita-Mütter geplant, den ich vor 2 (?) Jahren initiiert habe. Es war ein richtig schöner, lustiger Abend, aber irgendwann war ich super müde, so dass ich gegen 23 Uhr zu Hause war.

Samstag morgen hat der Keks die Teilnahme an der Einkaufsrunde verweigert. Der Gatte war ganz traurig und fuhr alleine von dannen. Der Keks hat mir beim Klar Schiff machen geholfen und sich wirklich viel Mühe gegeben. Nur nicht sehr ausdauernd. Dann hatte sie Langeweile, ein Zustand, den ich persönlich ja stets begrüße. Aus dieser Langeweile heraus wurde sie dann kreativ und hat mit ihrem Nagelspiel ein kompliziertes Motiv gebaut und danach dann ein Bild auf Leinwand gemalt.
Ich hatte dann tatsächlich in der Zeit geschafft, die Bude zu putzen, machte mich dann fertig. Die Oma kam und übernahm den Keks, damit der Gatte und ich los konnten, das Geburtstagsgeschenk für den Keks besorgen. Oma und Keks sind zum Martinsmarkt mit Zug, der Gatte und ich waren shoppen und Bier trinken. Auch schön. Und beim libanesischen Imbiss waren wir essen. Ffo lecker. Abends bin ich dann zeitig ins Bett, weil ich schon wieder SO müde war. So ist das, wenn man alt ist. 😉

Am Sonntag sind der Gatte und der Keks nach dem Frühstück zum Schwimmkurs, ich hab gebügelt, danach hab ich mit dem Keks Löwenzahn und die Maus geguckt, der Gatte fuhr angeln und nachmittags trafen wir uns dann alle wieder am Stall und hatten noch nette Begleitung in Form einer befreundeten Familie dabei.
Nachdem der Keks im Bett war bin ich… na? Ja, früh ins Bett. Vielleicht möchte mein Körper Winterschlaf machen und ich sollte aufhören, ihn zu ignorieren…