Überbackener Blumenkohl-Pilzauflauf

Schlagwörter

, , ,

Bekanntermaßen mögen wir schnelle Rezepte. Vor allem, weil wir meist Abends zusammen warm essen. Das ist unter der Woche die einzige Mahlzeit des Tages, bei der wir alle am Tisch sitzen, deshalb zelebrieren wir das auch immer.

Wir hatten mal wieder ein schnelles, leckeres Rezept, das ich gerne hier verewigen möchte, die Champignons bringen einen sehr leckeren Geschmack an das Rezept.

Man nehme:
1 Blumenkohl (ca. 500 g)
40 g Margarine/Butter
frische Champignons (ca. 200 g)
40 g Mehl
400 ml Milch
100 g Käse gerieben (haha, 100 g sind nur eine Empfehlung)
Salz, Pfeffer

1.
Backofen auf 200° C vorheizen. Blumenkohl waschen, in Röschen teilen und 5 Minuten in Salzwasser kochen.

2.
Margarine/Butter in einer großen Pfanne zerlassen, Champignonsin Scheiben schneiden und in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 5 Minuten garen. Mehl über die Pilze streuen und ca. 3 Minuten unter Rühren garen.

3.
Pfanne vom Herd nehmen und Milch unterrühren, so dass eine glatte Sauce entsteht. Weitere 5 Minuten köcheln und Sauce eindicken lassen. Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.
Den Blumenkohl in eine Auflaufform geben und die Pilzsauce darübergießen, mit Käse bestreun und auf der mittleren Schiene ca. 20-25 Minuten überbacken.

Ich gebe zu, optisch macht das jetzt nicht so viel her, aber auf der Zunge sehr wohl.