Brrrr!

Die Heizung ist an, es riecht nach dem Pflaumenmus, das in der Küche vor sich hinköchelt und ich habe mir grad eine Tasse Tee gemacht.

Der Herbst ist da. Zu früh, viel zu früh. Ich habe zu wenig Sonne getankt, zu wenig gegrillt und noch viel weniger abends draußen gesessen und die Nacht bei 28 Grad hereinbrechen sehen. *seufz*

Kommentare (4)

  1. Liebe „Tante Emma“,
    bin heute zufällig auf Deine Seite gestoßen und find sie toll! Ich komm jetzt öfter 🙂
    Ich habe heute auch Pflaumenmus gemacht – im Backofen. Das hatte ich im letzten Jahr ausprobiert und es war sooo lecker, dass ich es in diesem Jahr auch wieder machen musste. Es riecht auch bei mir so gut und ich möchte ständig naschen….
    Bei uns ist es leider auch schon richtig kühl und herbstlich, die ersten Blätter werden braun und fallen von den Bäumen, abends geht schon wieder die Kerzenzeit an (was ich ja auch liebe), weil es einfach schon so früh dunkel wird. Und Tee hab ich auch schon wieder gemacht, weil es einfach so kühl ist. Mir ist das auch zu bald, aber ich befürchte, wir werden da wohl nicht gefragt.
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Sandiego

    1. Hallo Sandiego,
      herzlich Willkommen hier in meinem Gemischtwarenladen. Ich freue mich, dass es Dir hier gefällt. 🙂

      Ja, es riecht köstlich hier, morgen früh gibt’s Toast mit Quark und Pflaumenmus.

      Ich mag das ja auch, diese schöne Atmosphäre mit Kerzen und Tee, aber so nicht jetzt schon! Im August!
      Ich hoffe noch inständig auf einen schönen September und Oktober, das kann noch nicht alles gewesen sein…

      Dir auch einen schönen Abend.
      Ich hoffe, bis bald!
      Liebe Grüsse
      Tante Emma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: