Schlagwörter

, , , ,

Samstag Abend haben wir dieses Gericht erstmalig gegessen und waren direkt so begeistert, das klar war, dass das Rezept ein Aspirant für die Rezeptkarten ist. Und so sei es.

Man nehme:
500 g Möhren
700 g Fenchel (wir hatten 2 Knollen, so genau muss man sicher nicht aufs Gewicht gucken. Also beim Gemüse.)
30 g Haferflocken
30 g Butter
100 ml Gemüsebrühe
100 ml Sahne
Salz und Pfeffer

1.
Die Möhren putzen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Den Fenchel putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden.

2.
Die Haferflocken in der zerlassenen Butter kurz anrösten, Möhren und Fenchel hinzugeben und kurz mit andünsten. Mit der Brühe aufgießen und 10 bis 15 Min. zugedeckt bei mittlerer Hitze dünsten. Zum Schluss die Sahne hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wir hatten als Beilage Reis.