Schlagwörter

, , , , , , ,

  1. Was gibt dem Leben Sinn?
    Die lieben Menschen in meinem Leben, allen voran mein Keks. Musik, Kunst, schöne Unternehmungen, Natur, Tiere.
  2. Was hättest du gern frühzeitiger gewusst?
    Das ich nicht der schlimme Mensch bin, den andere mir einreden wollten. Dass ich das Leben werde führen können, dass ich immer wollte.
  3. Wie alt fühlst du dich?
    Im Kopf sehr jung, der Körper fängt an zu meckern.
  4. Was siehst du, wenn du in den Spiegel schaust?
    Endlich mich.
  5. Kannst du gut zuhören?
    Ja.
  6. Welche Frage wurde dir schon zu häufig gestellt?
    Ist das nicht ein bisschen zu viel für Dich?
  7. Ist alles möglich?
    Grundsätzlich: Ja.
  8. Hängst du an Traditionen?
    Ja. Endlich gibt es sowas in meinem Leben. Wir als Familie sind dabei, sie zu definieren. Es gibt einen deckenhohen Tannenbaum, Konfetti zu jedem Geburtstag, jede Woche Blumen, sonntags Bäckerbrötchen und vieles mehr, was unser Familienleben ausmacht. Unsere jährliche Grillparty zu Pfingsten, eine von zwei Gelegenheiten, an denen der Keks so lange wachbleiben darf, wie sie durchhält ohne zu knatschen.
  9. Kennt jemand deine finstersten Gedanken?
    Niemand.
  10. Wie sieht für dich der ideale Partner aus?
    Der wird morgens neben mir wach. Oder wie Daniel Craig.
  11. Wonach sehnst du dich?
    Ruhe. Meer.
  12. Bist du mutig?
    Ja. Ich werde immer mutiger.
  13. Gibt es für alles einen richtigen Ort und eine richtige Zeit?
    Ja.
  14. Wofür bist du dir zu schade?
    Für hinterfotzige Lästereien und andere Energieräuber.
  15. Könntest du ein Jahr ohne andere Menschen aushalten?
    Ich würde mit einem Monat anfangen.
  16. Wann warst du zuletzt stolz auf dich?
    Dass ich drei Wochen alleine mit dem Keks zur Mutter-Kind-Kur war und wir das sehr gut gemeistert haben.
  17. Bist du noch die Gleiche wie früher?
    Nein. Gott sei Dank.
  18. Warum hast du dich für die Arbeit entschieden, die du jetzt machst?
    Weil die Kollegen so nett sind. 😉
  19. Welche schlechte Angewohnheit hast du?
    Ungeduld.
  20. Verfolgst du deinen eigenen Weg?
    Ja, solange ich dabei niemanden auf die Füße trete.
  21. Worüber kannst du dich immer wieder aufregen?
    Scheiß Nazis.
  22. Kann jede Beziehung gerettet werden?
    Nein.
  23. Mit welchem Körperteil bist du total zufrieden?
    Ich bin mit dem Körper insgesamt zufrieden, immerhin trägt er mich jeden Tag durch die Welt und hat ein zauberhaftes Kind produziert.
  24. Womit hältst du dein Leben spannend?
    Äh, hallo? Ich habe ein Kind. Ansonsten muss es nicht spannend sein, aber ich habe viel Abwechslung drin. Es ist schön.
  25. Kannst du unter Druck gute Leistungen erbringen?
    Ich würde fast sagen, NUR unter Druck… 😉
  26. Welche Lebensphase hast du als besonders angenehm empfunden?
    Da ist tatsächlich eine große Zufriedenheit seitdem der Gatte und der Keks in meinem Leben sind.
  27. Findest du andere Menschen genauso wertvoll wie dich selbst?
    Grundsätzlich ja. Ich habe ein Problem mit Menschen, die sprichwörtlich über Leichen gehen, die andere Menschen ausbeuten, die andersaussehende Menschen durch deutsche Straßen jagen usw.
  28. Hast du immer eine Wahl?
    Ja.
  29. Welche Jahreszeit magst du am liebsten?
    Den Sommer. Da bin ich ganz bei Olaf.
  30. Wie hättest du heissen wollen, wenn du deinen Namen selbst hättest aussuchen dürfen?
    Da habe ich noch nie drüber nachgedacht. Aber da ich die Abkürzung meines Namens, so wie mich außer meiner Mutter jeder Mensch nennt, sehr mag, ist alles tutti.
  31. Wie eitel bist du?
    Sehr. Ich gehe z.B. nicht mit ungewaschenen Haaren aus dem Haus.
  32. Folgst du eher deinem Herzen oder deinem Verstand?
    Das kommt auf die Situation an.
  33. Welches Risiko bist du zuletzt eingegangen?
    Mit dem Keks drei Wochen wegzufahren.
  34. Übernimmst du häufig die Gesprächsführung?
    Ja, manchmal zum Leidwesen der Gesprächspartner. Schreckliche Eigenschaft.
  35. Welchem fiktiven Charakter aus einer Fernsehserie ähnelst du?
    Keine Ahnung.
  36. Was darf bei einem guten Fest nicht fehlen?
    Essen, Trinken, Musik, Konfetti, Deko, Sommer, Sonne, nette Gäste.
  37. Fällt es dir leicht, Komplimente anzunehmen?
    Joah, wird besser.
  38. Wie gut achtest du auf deine Gesundheit?
    Mittlerweile recht gut.
  39. Welchen Stellenwert nimmt Sex in deinem Leben ein?
    Mag ich.
  40. Wie verbringst du am liebsten deinen Urlaub?
    Mit der Familie da wo es schön ist. Es reicht schon, Urlaub zu haben.
  41. Was war deine schlimmste Lüge?
    Es ist sehr lange her und hatte mit einem Mann zu tun.
  42. Erweiterst du deine eigenen Grenzen?
    Kommt auf den Kontext an.
  43. Kannst du gut Witze erzählen?
    Sagen wir so: Ich erzähle sie, obwohl ich gerne mal die Pointe vergeige.
  44. Welches Lied handelt von dir?
    Both Sides Now von Joni Mitchell.
  45. Welche kleinen Dinge kannst du geniessen?
    Ich behaupte mal, alle kleinen Dinge, die einem so tagtäglich passieren.
  46. Wofür darf man dich nachts wecken?
    Wenn man meine Hilfe braucht.
  47. Was würdest du gern an deinem Äusseren ändern?
    Ich hätte gerne dichtere Haare.
  48. Was soll bei deiner Beerdigung mal über dich gesagt werden?
    Sie wird mir fehlen.
  49. Lässt du dich leicht zum Narren halten?
    Ich fürchte, ja.
  50. Was würdest du gerne einmal tun, vorausgesetzt dass es keinesfalls schiefgehen könnte?
    Ich würde mich beruflich verändern.
  51. Muss man immer alles sagen dürfen?
    Nein.
  52. Wem solltest du mehr Aufmerksamkeit schenken?
    Mir selbst.
  53. Kannst du gut loslassen?
    Ja.
  54. Wofür bist du dankbar?
    Für meine gesunde Familie und unser schönes Leben.
  55. Sind Komplimente von Leuten, die du nicht gut kennst, wichtig für dich?
    Nein.
  56. Vor welchem Tier hast du Angst?
    Itsy Bitsy Spider.
  57. Weswegen warst du zuletzt vollkommen verwirrt?
    Ich habe etwas verloren und bin schier daran verzweifelt, wann, wo und wie ich das wohl angestellt habe.
  58. Was hast du immer im Kühlschrank?
    Milch, Eier, Ketchup divers, Saucen generell, Senf, Gemüse, Obst, Joghurt, Bier.
  59. Genierst du dich dafür, dass du bestimmte TV-Sendungen schaust?
    Ja.
  60. Wann hattest du die beste Zeit deines Leben?
    Genau jetzt