Weihnachten 2019

Das Weihnachtsfest war auch dieses Mal sehr schön und gemütlich, der Keks und ich hatten bereits Urlaub und zusammen alle Einkäufe erledigt, während der Gatte im Büro sein Dasein fristen musste.

Heiligabend waren meine Schwiegereltern zum Essen da, es gab wie immer Gänsekeulen, Rotkohl, Rosenkohl, Kartoffeln, Klöße, Vanillemaronen und DIE Sauce. Zur Vorspeise Salat und als Dessert Spekulatiusparfait, Bratäpfel und Vanillesauce.

Der Keks hat tolle Geschenke bekommen, den heißersehnten Pferdehof, einen Rucksack „wie Mama ihn hat“ und ein paar andere Sachen. Die war auf jeden Fall happy.

Am ersten Feiertag haben wir ordentlich rumgegammelt, sind ne Runde Rad gefahren und haben abends alle Reste gegessen.

Am zweiten Feiertag waren wir wie immer beim Patenkind des Gatten und hatten einen schönen Abend, mit Wichteln und Bingo spielen. Zum traditionellen Konzert bin ich allerdings alleine gegangen, weil der Gatte am nächsten Tag arbeiten musste.

Das war ein unspektakuläres und gemütliches Fest. Gerne wieder, 10/10.

(Der Vollständigkeit halber kann man das ja auch mal am 14. Januar veröffentlichen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: