Wochenendkram

Das vergangene Wochenende begann am Freitag mit einem Abstecher zum Stall, wo der Keks sich um das Reitbeteiligungs-Pony und um ihre neue heiße Liebe, ein Shetty namens Elektra kümmerte. Wir sind dann durchgefroren nach Hause gefahren und ich hab schnell was zu Essen gezaubert, der Gatte speiste außerhäusig. Dann Keks ins Bett und ich folgte dann auch alsbald in mein eigenes.

Am Samstag fuhren wir für neues Schuhwerk für den Gatten nach Düsseldorf, sind dann noch was Essen gegangen, bevor ich Abends mit Freundinnen unterwegs war.

Am Sonntag sind der Keks und ich nach dem Mittagessen ins Schwimmbad gefahren, während der Gatte Angeln war und sind drei Stunden später müde, hungrig und kaputt wieder nach Hause. Nach dem Abendessen haben wir den Keks ins Bett verfrachtet und uns den Tatort angeguckt. Schönes, entspanntes Wochenende.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: